Fernwettkämpfe 2020 und der Coronavirus

Kategorie: Ausschreibungen,Damen – admin – 10. April 2020

 

Hallo,

da unser Schießstände derzeit aufgrund des Coronavirus geschlossen sein müssen, ein paar Infos hierzu.

Die Fernwettkämpfe werden in diesem Jahr auf den eigenen Schießständen, wenn diese wieder geöffnet werden dürfen, geschossen.

Lt. NSSV sollen die Teilnehmer die beschossenen Streifen zu uns bringen, damit wir diese auswerten können, um dann die Ergebnisse weiterzuleiten. Hierauf würde ich verzichten. Bitte teilt mir die Ergebnisse auf dem beigefügten Startzettel mit. Die beschossenen Streifen sind bis Dezember 2020 aufzuheben.

Der Meldeschluss ist für alle Disziplinen auf den 15.06.2020 verschoben worden.

Abgabetermine:

  • Freihand bis zum 29.08.2020 bei Angela
  • Auflage bis zum 29.09.2020 bei mir.

Es wäre schön, wenn Ihr uns zwischendurch auch schon mal Ergebnisse zukommen lasst. Bitte daran denken, dass bei LG Auflage in 10tel gewertet werden muss.

Nun noch kurz was zu den Meldungen.

Da ja alles noch sehr ungewiss ist, wie es weitergeht, werde ich die Anmeldungen erst mal sammeln und kurz vor dem Meldeschluss weiterleiten, wenn wir bis dahin wieder unsere Schießstände nutzen dürfen.

Ich würde mich aber bei den  teilnehmenden Vereinen nochmal melden bzw. weitere Infos vom NSSV zukommen lassen.

 

Bitte kurze Rückmeldungen von den Vereinen, die bereits gemeldet haben, ob die Anmeldung zum Fernwettkampf weiterhin aufgrund der Änderungen Bestand haben.

Ich wünsche Euch allen trotz der Widerstände ein frohes Osterfest und bleibt alle Gesund.

Mit Schützengruß

Doris