Ehrung „Sportler des Jahres“ der Stadt Alfeld

Kategorie: Berichte – admin – 18. Oktober 2021

Alljährlich ehrt die Stadt Alfeld Sportlerinnen und Sportler für herausragende Leistungen. Dabei werden sowohl die erfolgreichen Teilnahmen an Wettkämpfen als auch besonderer Einsatz und langjährige Tätigkeit im Ehrenamt berücksichtigt. Dieses Jahr wurden zwei Schützenbrüder für deren Erfolge und ihr Engagement mit der Medaille geehrte. Bereits im Juli wurde Dietrich Kleinert zur Ehrung im Hindenburg-Stadion eingeladen, um ihm für sein langjähriges Engagement im Schützenwesen Dank auszusprechen und verdient als Sportler des Jahres zu Ehren.

Besonders zu erwähnen ist seine Tätigkeit in den Bereichen Aus- und Fortbildung sowie der Einsatz als Wertungsrichter von der Kreis- bis hin zur internationalen Ebene. Dietrich hat Generationen von Schießsportleitern ausgebildet und mit seinem Einsatz maßgeblich zur Qualifikation von Aufsichtspersonen auf Vereins- und Verbandsebene beigetragen.

Aufgrund einer Überschneidung mit einem Wettkampf fand die Ehrung für den zweiten geehrten Schützenbruder erst nach den Sommerferien statt. Jörg Schröder wurde für seinen sportlichen Erfolg als Sieger bei der Landesmeisterschaft „Blankbogen“ mit einem Ergebnis von 518 Ring geehrt. Bereits seit Jahren erzielt Jörg bei regionalen und überregionalen Wettkämpfen herausragende Leistungen und konnte das Jahr 2020 am 26. Januar mit dem Landestitel krönen.