LSB-Mitgliedermeldung nur noch über Online-Bestandserhebung (LSB-Intranet) möglich

Kategorien: Infos
28. Oktober 2021 -

Wie bereits in der weitergeleiteten E-Mail der Schriftführung zu lesen war, steht für alle Vereine die selbstständige Online-Bestandserhebung der Mitgliedermeldung an den LSB an. Ein weiterer Verwaltungsaufwand, an dem die einzelnen Vereine selbst nicht vorbeikommen werden und die Richtigkeit im LSB Intranet überprüfen müssen.

Dies wird und muss von den einzelnen Vereinen selbst durchgeführt werden!

In den ersten beiden Januarwochen erhalten die Veinsvorsitzenden vom NSSV für jeden Verein im SSV Alfeld eine einzelne (vermutlich CSV-) Datei mit den gemeldeten Mitgliedern. Anschließend muss diese Datei im LSB Intranet durch die Vereine selbst hochgeladen werden.

Wie das funktioniert, dazu hat der NSSV das Folgende geschrieben:

Für die Vereine, die jetzt erstmalig die Online-Bestandserhebung durchführen müssen, werden vom NSSV Schulungen angeboten. Die Schulungen werden je nach Bedarf im Zeitraum Dezember bis Januar durchgeführt und finden als Online-Schulungen statt.
Wir bitten daher alle Vereine mit Schulungsbedarf, sich bis zum 30. November 2021 unter der E-Mail-Adresse info@nssv.de zu melden! Wir werden anschließend Terminvorschläge zurückmelden.

Außerdem ist es ganz wichtig, dass alle Vereine ihren LSB-Intranet-Zugang überprüfen, weil ohne LSB-Intranet-Zugang keine Online-Bestandserhebung möglich ist. Der Zugang ist über den regionalen Sportbund zu beantragen.

Tutorial: https://www.lsb-niedersachsen.de/mitglieder/lsb-bestandserhebung

LSB Niedersachsen – Intranet (lsb-niedersachsen.de)

Bogen: Regeländerung Sportjahr 2022

Kategorien: Bogen (Allgemein), RWK/SBP - Bogen
26. Oktober 2021 -

Die Regeländerung “Halle = 3 Pfeile in 90 Sekunden / WA im Freien = 6 Pfeile in 180 Sekunden.” wurde zurückgenommen!

Fragen dazu beantwortet Reinhard Bauke (Bogenreferent).

Infos zum RWK Bogen am 07.11.2021 in Duingen

Kategorien: RWK/SBP - Bogen
22. Oktober 2021 -

Beim RWK Bogen am 07.11.2021 in Duingen gilt die 2G-Regel.  Im Eingangsbereich der Sporthalle gilt die Maskenpflicht. Kontaktnachverfolgung erfolgt über die Luca App. Es müssen außerdem die Hygieneregeln der Schützengesellschaft Duingen eingehalten werden. Ein Catering wird angeboten. Im Anhang die Coronaregeln für den 07.11. und die Hygieneregln der SG Duingen.

Ehrung „Sportler des Jahres“ der Stadt Alfeld

Kategorien: Berichte
18. Oktober 2021 -

Alljährlich ehrt die Stadt Alfeld Sportlerinnen und Sportler für herausragende Leistungen. Dabei werden sowohl die erfolgreichen Teilnahmen an Wettkämpfen als auch besonderer Einsatz und langjährige Tätigkeit im Ehrenamt berücksichtigt. Dieses Jahr wurden zwei Schützenbrüder für deren Erfolge und ihr Engagement mit der Medaille geehrte. Bereits im Juli wurde Dietrich Kleinert zur Ehrung im Hindenburg-Stadion eingeladen, um ihm für sein langjähriges Engagement im Schützenwesen Dank auszusprechen und verdient als Sportler des Jahres zu Ehren.

Besonders zu erwähnen ist seine Tätigkeit in den Bereichen Aus- und Fortbildung sowie der Einsatz als Wertungsrichter von der Kreis- bis hin zur internationalen Ebene. Dietrich hat Generationen von Schießsportleitern ausgebildet und mit seinem Einsatz maßgeblich zur Qualifikation von Aufsichtspersonen auf Vereins- und Verbandsebene beigetragen.

Aufgrund einer Überschneidung mit einem Wettkampf fand die Ehrung für den zweiten geehrten Schützenbruder erst nach den Sommerferien statt. Jörg Schröder wurde für seinen sportlichen Erfolg als Sieger bei der Landesmeisterschaft „Blankbogen“ mit einem Ergebnis von 518 Ring geehrt. Bereits seit Jahren erzielt Jörg bei regionalen und überregionalen Wettkämpfen herausragende Leistungen und konnte das Jahr 2020 am 26. Januar mit dem Landestitel krönen.

Deutsche Meisterschaft München Teil II

Kategorien: Berichte, Deutsche Meisterschaft
13. Oktober 2021 -

Im zweiten Teil der Deutschen Meisterschaft standen die 3×20 Wettbewerbe an.
20 Schuss kniend, 20 Schuss liegend und 20 Schuss stehend.
Eine der Lieblings Disziplinen unserer Verbandsjugendleiterin Ina Kreutzkamp.
Die nicht nur hervorragende Jugendarbeit leistet, sondern auch nach Qualifizierung in Hannover, ihr eigenes Können in München unter Beweis stellen konnte.
Im Kleinkaliber Wettbewerb Damen schossen:
Lana-Darleene Kassing, Damen I, mit 531 Ringen, Einzelwertung Platz 58, Ina Kreutzkamp, Damen II, mit 530 Ringen Platz 6 und Ute Fischer mit 540 Ringe Platz 4 für den Schützenverein Essel. Sie belegten als Mannschaft einen beachtlichen 8 Platz mit 1601 Ringen.
Die Juniorinnen waren mit:
Anna – Theresa Fischer, Junioren I, mit 547 Ringen, Platz 22, Chiara – Sophie Klemptner, mit 513 Ringen, Platz 29 und Ronja Hansen, Junioren II, mit 533 Ringen Platz 41, als Mannschaft für den Schützenverein Gronau schießend erfolgreich. Zusammen kamen sie auf den 7 Platz mit 1588 Ringen.
Simon Schröter vom Schützenverein Barfelde startete als Einzelschütze bei den Junioren II, hier belegte er Platz 16 mit starken 545 Ringen.
Und die weibliche Jugend startete im Luftgewehr Bereich mit:
Ronja Nolte, 581 Ringe Platz 27, Patricia Brtschitsch, 563 Ringe Platz 71, Gianna Groß, 556 Ringe Platz 77. Als Mannschaft für den SV Essel gestartet belegten sie Platz 15.
Trotz Corona und damit verbundenen Schwierigkeiten eine gute Deutsche Meisterschaft 2021 mit starken Schützen*innen aus dem Sportschützenverband Alfeld und anderen Kreisverbänden.

Bild DM 1 von links nach rechts: Chiara-Sophie Klemptner, Anna-Theresa Fischer und Ronja Hansen.
Bild DM 2 von links nach rechts: Lana-Darleene Kassing, Ina Kreutzkamp und Ute Fischer.

Neue Schießsportleiter im SSV

Kategorien: Ausbildung, Berichte
13. Oktober 2021 -

Nur drei neue Schießsportleiter für den Sportschützenverband Alfeld. Corona lässt grüßen!
Wie jeder Sportschütze weiß, ist für die Organisation und Durchführung des Schießsports die Schießsportleitung eines Vereines verantwortlich. Im Sportschützenverband Alfeld werden deshalb ständig Lehrgänge angeboten, die Ausbilder Dietrich Kleinert und seine Stellvertreterin Andrea Lindner durchführen. Dadurch wird den Vereinen die Ausbildung von Schützenschwestern und Schützenbrüdern ermöglicht. Am jüngsten Lehrgang nahmen, Corona-Bedingt nur drei Schützen* innen teil.
Iris Riemenschneider, Jens Siegmund vom Schützenclub Elze und Dana Klingebiel vom Schützenverein Barfelde kämpften sich an zwei kompletten Wochenenden durch den umfangreichen Stoff der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes. Verbandsschießsportleiter Rolf Bertram erläuterte außerdem die Handhabung der Sportordnung und die Vorgehensweise bei Waffenkontrollen für Wettkämpfe und Meisterschaften.
Landessportleiter Reinhard Zimmer, vom Niedersächsischen Sportschützenverband, reiste zum Prüfungstermin aus Hannover an, um im Schützenhaus der Schützengesellschaft Graste die Prüfung abzunehmen.
Nach knapp eineinhalb Stunden konnten der Landessportleiter und die Ausbilder allen dreien zur bestanden Prüfung gratulieren.

Uwe Kuckuck
Verbandspressewart

Von links nach rechts:
Landessportleiter Reinhard Zimmer, Jens Siegmund, Iris Riemenschneider,
Ausbilder Dietrich Kleinert, Dana Klingebiel, stellv. Ausbilderin Andrea Lindner

Jüngstes Mitglied im NSSV-Bogenkader 2022: Finn Luca Wieters

Kategorien: Berichte, Bogen (Allgemein), Schüler & Jugend
29. September 2021 -

Erst 11 Jahre alt, aber schon ganz vorne mit dabei im Bogensport: Nach ersten Erfolgen bei den letzten Landesmeisterschaften konnte Finn Luca Wieters vom SV Freden es nun schaffen, sich einen Platz im NSSV-Bogenkader zu erarbeiten. Am 18.09.2021 konnte er sein Talent und seine Fähigkeiten bei einem ganztägigen Sichtungsschießen unter Beweis stellen und sich sogar gegen ältere Schützen durchsetzen. Bestandteil des Sichtungsschießens waren mehrere über den Tag verteilte Leistungskontrollen sowie u.a. Gleichgewichts- und Kraftausdauertests. Nach einer Woche des Wartens konnte ihm sein Trainer Horst Seitle dann am 26.09.2021 endlich die großartige Nachricht überbringen: Er hat es in den NSSV-Bogenkader 2022 geschafft – als aktuell jüngstes Mitglied!

Ausschreibung VBM Bogen WA Halle 2022

Kategorien: Ausbildung, VBM (Bogen)
27. September 2021 -

Meldeschluss ist der 23.10.2021. Später eingehende Meldungen werden nicht berücksichtigt.

Die Meldungen bitte vollständig und korrekt ausfüllen.

Die VBM findet unter Anwendung der 2G-Regel statt. Außerdem ist die aktuelle Corona-Verordnung zu beachten. Bei der Kontaktnachverfolgung kommt die Luca-App zur Anwendung.

Bericht: Deutsche Meisterschaft 2021

Kategorien: Berichte, Deutsche Meisterschaft
13. September 2021 -

Anbei ein Bericht von der DM 2021:

Bogen: Ergebnis des ersten Durchgangs vom RWK 2022 in Ohlenrode

Kategorien: Bogen (Allgemein), RWK/SBP - Bogen
6. September 2021 -

Anbei die Auswertung:

Bogen: Corona-Regeln SBP am 04.09.2021

Kategorien: RWK/SBP - Bogen
31. August 2021 -

Anbei die Regeln mit der Bitte um Beachtung:

Bericht: Angelina Wismer im Landeskader

Kategorien: Berichte, Schüler & Jugend
30. August 2021 -

Aus der LDZ vom 05.08.2021: